Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Ludwigslust: Bruno Theek als Kriegspolitiksgegner in KZ Dachau gebracht

2. Januar 1942

Widerstand aus der Evangelischen Kirche

Bruno Theek wurde 1939 als Pastor an die Stadtkirche nach Ludwigslust versetzt und äußerte sich hier gegen Hitlers Kriegspolitik. Dafür wurde er im Oktober 1941 verhaftet und am 2. Januar 1942 in das Konzentrationslager Dachau gebracht, wo er auch die Befreiung durch die US-Armee erlebte.[1]

[1] http://library.fes.de/fulltext...

Hier wird nur ein Text ausgegeben …