Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Jarmen: Studentengemeinde der Bekennenden Kirche veranstaltet Gottesdienste

1. Januar 1937

Widerstand aus der Evangelischen Kirche Bekennende Kirche Universität Landwirtschaft

Der ehemalige Theologiestudent Gerhard Saß berichtet über seine Studienjahre in Greifswald in den 1930er Jahren, dass oft auswärtige Professoren und Pfarrer die Fakultät und Studentengemeinde der Bekennenden Kirche besuchten. Deren Studentenpfarrer war unter anderem Albrecht Schönherr. Die Studentengemeinde hielt aber auch selbst Gottesdienste in neu errichteten Bauernsiedlungen bei Jarmen.[1]

[1] Vgl. Inachin, Kyra T.: Von Selbstbehauptung zum Widerstand. Mecklenburger und Pommern gegen den Nationalsozialismus 1933 bis 1945, Kückenshagen 2005, S. 190.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …