Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Groß Wokern: Instrumente der Schalmeienkapelle vor Faschisten gerettet

1. Februar 1933

Kommunistischer Widerstand

„In Groß Wokern konnten Ernst Koch, Walter Meier und Erich Strüwing die Instrumente der Schalmeienkapelle, die Fahnen der Ortsgruppe der Kommunistischen Partei und des Roten Frontkämpferbundes sowie wichtiges schriftliches Material rechtzeitig sicherstellen. Die Musikinstrumente wurden im Februar 1933 in einem Backofen eingemauert.“[1]

[1] Jahnke, Karl Heinz u. A.: Der antifaschistische Widerstandskampf unter Führung der KPD in Mecklenburg 1933 bis 1945, Berlin 1985, S.59.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …