Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Laage: Umweltschützer rufen zu Fahrraddemo gegen Flugplatzbau

4. Juni 1983

Mobil ohne Auto

Am Wochenende vom 4. bis 5. Juni 1983 luden Mecklenburger Umweltschützer zu einer Fahrraddemo gegen den geplanten Bau eines Flugplatzes bei Laage. Auch weil der in einem Naturschutzgebiet lag, meldeten sich hundert potentielle Radler aus unterschiedlichen Regionen, überwiegend Ost-Berlin an. Die Behörden nahmen aber bereits am Bahnhof mehrere Demonstranten fest, so dass sich nur  zwei Dutzend Radfahrer am verabredeten Ort versammelten.[1]

[1] Büscher, Wolfgang / Wensierski, Peter: „Null Bock auf DDR – Aussteigerjugend im anderen Deutschland“, Reinbek b. Hamburg 1984, S. 41f.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …