Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Hagenow: Mit staatlicher Unterstützung „Umweltkreis“ gebildet

1. Januar 1985

Ökogruppen

Im Landkreis Schwerin wurde in den 1980er Jahren  mit staatlicher Unterstützung ein „Umweltkreis“ gebildet. Er sollte Kontakt zu kirchlichen Umweltgruppen aufnehmen, dabei die staatliche Umweltpolitik gegen diese unterstützen und mit dem Kreis-Umweltbeauftragten zusammenarbeiten. Eines seiner Projekte war es,  einen Pommes-Frites Betrieb in Hagenow, der seine Abfälle nicht regelgerecht entsorgte, zu kritisieren.[1]

[1] Vgl. Fricke, Caroline:  Politisch bedingte Konflikte von Jugendlichen im Bezirk Schwerin 1971 – 1989, Potsdam 2014, S. 458. https://publishup.uni-potsdam....

Hier wird nur ein Text ausgegeben …