Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Glasow: Vorschnitter Woitowicz sagt "Alles schöne Reden nützt nichts, denn Hitler will Krieg"

1. Mai 1935

Verächtlichmachung Landwirtschaft

Der Vorschnitter Woitowicz sagte nach einer Hitlerrede im Mai 1935: "Alles schöne Reden nützt nichts, denn Hitler will Krieg". Er wurde dafür zu 10 Monaten Gefängnis verurteilt.[1]

[1] Vgl. Schmeer, Gunter: Zur Geschichte des antifaschistischen Widerstandskampfes  unter Führung der KPD im Gebiet des heutigen Bezirkes Neubrandenburg (1933 - 1945), Herausgeber: Bezirkskommission zur Erforschung der Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung bei der Bezirksleitung Neubrandenburg der SED, Neubrandenburg 1978, S. 22.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …