Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Danneborth: Schnitter wegen Beleidigung Hitlers verhaftet

1. Januar 1937

Verächtlichmachung Landwirtschaft

Wegen wiederholter beleidigender Äußerungen über den Kanzler Adolf Hitler wurde im Oktober 1933 der Schnitter Budsinski durch die Gendarmerie verhaftet.[1]

[1] Vgl. Jahnke, Karl Heinz u. A.: Der antifaschistische Widerstandskampf unter Führung der KPD in Mecklenburg 1933 bis 1945, Berlin 1985, S. 108.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …