Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Anklam: Pastor Hans-Martin Moderow initiiert eine Bürgerversammlung

27. Oktober 1989

Dialog

Am 27. Oktober 1989 bildete sich, veranlasst durch den Anklamer Pastor Hans-Martin Moderow, eine Bürgerversammlung, welche die Themen der Anklamer Dialogveranstaltungen festlegte. Die Bürgerversammlung bestand „aus je zwei Vertretern der Parteien und Massenorganisationen, der örtlichen Bürgerinitiative und der evangelischen Kirche, bei denen es sich ausdrücklich um ‚anerkannte Bürger‘ und ‚keine bezahlten Funktionäre‘ handeln durfte.“[1]

[1] Langer, Kai: Ihr sollt wissen, dass der Norden nicht schläft...: Zur Geschichte der 'Wende' in den drei Nordbezirken der DDR, Bremen/Rostock 1999, S. 163.