Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Wismar: Serbe hilft sowjetischen Kriegsgefangenen

25. Februar 1943

Hilfe für Kriegsgefangene Widerstand durch Ausländer

Der in den Dornier-Flugzeugwerken in Wismar als Koch beschäftigte Serbe Wilam Simic ließ dort arbeitenden sowjetischen Kriegsgefangenen Lebensmittel zukommen. Dafür wurde er am 25. Februar 1943 zu sechs Jahren Zuchthaus verurteilt.[1]

[1] Vgl. Jahnke, Karl Heinz u. A.: Der antifaschistische Widerstandskampf unter Führung der KPD in Mecklenburg 1933 bis 1945, Berlin 1985, S. 213.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …