Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Ueckermünde: Berliner wegen Wehrdienstverweigerung verurteilt

1. April 1962

Wehrdiensttotalverweigerer

Im April 1962, wenige Monate nach Einführung der Wehrpflicht,[1] verurteilte das Kreisgericht Ueckermünde den Berliner Hans M. wegen Wehrdienstverweigerung zu zehn Monaten auf Bewährung.[2]

[1]http://www.1000dokumente.de/in...

[2] Vgl. Bernd Eisenfeld/Peter Schicketanz: Bausoldaten in der DDR. Die „Zusammenführung feindlich-negativer Kräfte“ in der NVA, Berlin 2011, S. 57.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …