Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin: Ehemalige MfS-Bezirksverwaltung endgültig aufgelöst

20. Februar 1990

Auflösung des MfS

Das Schweriner Bezirksamt für Nationale Sicherheit war am 20. Februar 1990 als erstes in der DDR vollständig aufgelöst.  Die Justiz erhielt das ehemalige MfS-Gebäude zur Nutzung.[1]

[1] Vgl. Langer, Kai: Vorgeschichte und Geschichte der „Wende“ in den drei Nordbezirken der DDR, in: Landtag Mecklenburg—Vorpommern (Hg.), Zur Arbeit der Enquete-Kommission »Leben in der DDR, Leben nach 1989 — Aufarbeitung und Versöhnung«, Bd. IX, Schwerin 1997, S. 176.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …