Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Schwechow: Mann wurde gekündigt weil er seine Kinder nicht zur Jugendweihe anmelden wollte

1. Januar 1957

Jugendweihe Widerstand aus der Evangelischen Kirche

Einem Angestellten des Volkseigenen Gutes in Schwechow wurde im Januar 1957 gekündigt, weil er weder seine Kinder zur Jugendweihe anmelden noch selbst der SED beitreten wollte.[1]

[1] Vgl. Fricke, Caroline:  Politisch bedingte Konflikte von Jugendlichen im Bezirk Schwerin 1971 – 1989, Potsdam 2014, S. 75. https://publishup.uni-potsdam....

Hier wird nur ein Text ausgegeben …