Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Saßnitz: Anonymer Brief an Erich Honecker

3. Januar 1985

Eingaben Streik 17. Juni 1953

Am 3. Januar 1985 wurde in Saßnitz ein Brief an den SED-Generalsekretär Erich Honecker aufgegeben. In ihm drohte der anonyme Verfasser mit Streiks auf den Werften in Stralsund, Rostock und Wismar und weckte Assoziationen bezüglich des 17. Juni 1953.[1]

[1] Vgl. Halbrock, Christian: „Freiheit heißt, die Angst verlieren“ Verweigerung, Widerstand und Opposition in der DDR: Der Ostseebezirk Rostock, Göttingen 2014, S. 434f.