Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Rostocker Soldat wegen Fahnenflucht erschossen

20. April 1945

Deserteure Jugendwiderstand

Wegen ,,Fahnenflucht" wurde am 20. April 1945 der 19jährige Soldat Erich Kindermann aus Rostock in Brottewitz bei Riesa standrechtlich erschossen.[1]

[1] Vgl. Jahnke, Karl Heinz: Sie dürfen nicht vergessen werden. Widerstand gegen die NS-Diktatur in Mecklenburg 1933-1945, Rostock 2005, S. 143.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …