Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Freie Deutsche Union gegründet

1. Dezember 1989

Parteigründungen

Am 1. Dezember 1989 wurde in Rostock die Freie Deutsche Union (FDU) als erste bürgerlich-konservative Partei der DDR gegründet. Aus dem Gründungsaufruf: "Unser Ziel ist Wohlstand für alle bei Sicherung unserer sozialen Errungenschaften. (.... ) wir sind für Freiheit und DemokratIe, für eine Marktwirtschaft in sozialer und ökologischer Verantwortung, für die Vollendung der staatlichen Einheit Deutschlands.“ Die FDU trat am 20. Januar 1990 der neugegründeten Deutschen Sozialen Union (DSU) bei.[1]

[1] Vgl. Schmidtbauer, Bernhard: "Im Prinzip Hoffnung" : Die ostdeutschen Bürgerbewegungen und ihr Beitrag zum Umbruch 1989190. Das Beispiel Rostock, Frankfurt am Main 1996, S. 233f.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …