Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Neukloster: Ernst Puchmüller im „Lübecker Kommunisten-Prozess“ zu Zuchthaus verurteilt

12. Dezember 1936

Kommunistischer Widerstand

Ernst Puchmüller, seit dem Niedergang der USPD Mitglied der KPD, ab 1948 Direktor der Landes-Blindenanstalt in Neukloster, engagierte sich nach der Machtergreifung gegen die Nationalsozialisten. Am 12. Dezember 1936 wurde er im „Lübecker Kommunisten-Prozess“ zu 13 Jahren Zuchthaus verurteilt.[1]

[1] Vgl. Puchmüller, Ernst: Mit beiden Augen. Ein Erinnerungsbuch, Rostock 1964.

Hier wird nur ein Text ausgegeben …