Widerstand in Mecklenburg-Vorpommern

Dreschvitz: Bauern legen Arbeit nieder

4. Dezember 1961

Streik Landwirte

Am 4. Dezember 1961 legten in Dreschvitz 24 Bauern die Arbeit nieder. Gründe waren die unpünktliche Lohnzahlung sowie Unzufriedenheit mit der Höhe des Lohns.[1]

[1] Vgl. Halbrock, Christian: „Freiheit heißt, die Angst verlieren“ Verweigerung, Widerstand und Opposition in der DDR: Der Ostseebezirk Rostock, Göttingen 2014, S. 435.